Besichtigung des Kreisarchivs durch die FWG am 13.06.2019

Vertreter des Vereins der Freien Wähler, der Fraktion der FWG des Kreises Warendorf 
und Interessierte  besichtigten das Kreisarchiv in Warendorf.

Gruppenfoto
Besichtigung des Kreisarchives
Besichtigung des Kreisarchives

In einem Informationsgespräch erläuterte der Kreisarchivar,  Dr. Knut Langewand, dass im Kreisarchiv Warendorf die schriftlichen Überlieferung des Kreises Warendorf und auch des Altkreises Warendorf, sowie des Kreises Beckum, aufbewahrt werden. Außerdem beheimatet das Archiv eine Reihe von Sammlungen wie eine umfangreiche Plakatsammlung, Nachlässe von Persönlichkeiten aus dem Kreisgebiet und eine Fotosammlung.


Dr. Knut Langewand erläuterte, dass das Archiv die Unterlagen von zwölf Städten und Gemeinden im Kreis umfasst, lediglich Telgte archiviert eigenständig. Das Kreisarchiv ist eine Einrichtung des historischen und kulturellen Gedächtnisses.
Im Rahmen der Digitalisierung sind rund 2500 Meter an Regalen mit Akten zu scannen. Diese Arbeit befindet sich noch im Anfangsstadium und wird noch einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Bei den Personenstandsregistern sind mittlerweile  zwei Drittel digital verfügbar.

 



.

 

 

Text : E. Eickmeier